Previous Next

Das deutsch-niederländische Grenzgebiet bietet eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten. Die Auswahl ist riesig: manchmal trendy, manchmal angenehm traditionell.

Ootmarsum ist bekannt für seine lebendige Kunstszene und die vielen Galerien. Hier lässt sich das ganze Jahr über wunderbar Kunst gucken und kaufen.

Ein Einkaufsbesuch in Nordhorn ist eine kleine Zeitreise. Traditionell rot sind die Ziegel vieler Häuser und bis heute prägen sie das Bild der Kreisstadt der Grafschaft Bentheim.

Wer in Bad Bentheim einen Einkaufsbummel plant, der kann sich auf eine wunderschöne, mittelalterlich anmutende Kulisse freuen. Die Burg, um 1050 erstmals erwähnt und natürlich aus Sandstein gebaut, prägt bis heute das Bild der Stadt. Sie ist auch Schauplatz für Shoppingerlebnisse besonderer Art.

Mit 350 verschiedenen Läden bietet Enschede für jeden das Richtige. In den Straßen rund um den 'Oude Markt' befinden sich viele kleine, besondere Läden. Der 'Oude Markt' wird auch die größte Terrasse der Niederlande genannt.

Kurz vor der deutsch-niederländischen Grenze beim Achterhoek liegt Bocholt. Die überdachten Shoppingzentren "Shopping Arcaden" und "Neutorplatz" verleihen Bocholt ein großstädtisches Flair. Während der verkaufsoffenen Sonntage und zu Zeiten des "Midnight Shoppings" finden meistens unterhaltsame Events statt.

Die 2005 komplett renovierte Innenstadt von Ahaus zieht täglich nicht nur Einwohner, sondern auch viele Besucher aus der Umgebung und den Niederlanden an. Boutiquen, Cafés, Bistros und viele weitere Einzelhändler bieten ihre Waren in den drei Haupteinkaufsstraßen (Markt, Marktstraße und Wallstraße) an.

Als gemütliche Einkaufsstadt eignet sich Oldenzaal, die Narrenzeit ausgenommen, das ganze Jahr. Viele deutsche Kaufwillige nutzen den "Koopzondag", also einen der verkaufsoffenen Sonntage, um sich jenseits der Grenze in den Geschäften umzusehen.

Immer freitags bieten die Händler in Vreden allerlei Frisches und Feines feil. Dann liegt der Duft von Bratfisch in der Luft, landen handgemachte Antipasti oder fangfrische Meeresspezialitäten in den Einkaufstüten der Hobbyköche, und laben sich Feinschmecker an dem reichen Käsesortiment.

Wer zum Kleiderkauf in Winterswijk ist, der läuft am besten durch die beschaulichen Einkaufsstraßen im Zentrum. Winterswijk ist bekannt für seine kleinen Boutiquen in der Altstadt. Ob ausgefallene Blumengestecke, ein großes Käseassortiment oder Schokopralinen, hier finden Sie viele schöne und ausgefallene Dinge und Ideen.