Einkaufen in Bocholt bis Mitternacht

Wo lässt sich nachts wunderbar einkaufen, in Berlin, Paris oder New York? „Nörgens bäter as in Bokelt“, was soviel heißt wie nirgends besser als zum Midnight Shopping in Bocholt. Dann verzaubern Feuerartisten, Gaukler und Musiker die rund 73.000 Einwohner zählende Stadt im westlichen Münsterland.

Historische Stoffe aus der Museumsfabrik

Bocholt ist ein Ort mit Tradition. Seinen Ruf als Hauptsitz der westfälischen Baumwollindustrie verdankt es der um 1850 einsetzenden Industrialisierung im Bereich Textil in dieser Region. Daran erinnert heute das LWL-Industriemuseum, gebaut nach dem Vorbild einer typischen Baumwollweberei, wie es sie vor dem Zweiten Weltkrieg häufig im Westmünsterland gab. Mit Kesselhaus, Dampfmaschine, Werkstatt, Meisterbude, Kontor und einem Arbeiterhaus samt guter Stube für die wertvollen Mußestunden in jener Zeit. Herzstück ist die große Webhalle, in der 30 antike Maschinen in Bewegung gehalten werden. Täglich werden hier Stoffe für die historische Kollektion mit Handtüchern und Tischdecken produziert. Die Museumsfabrik lädt somit nicht nur zu Besichtigungen, sondern auch zum Shoppen ein. Am Handwebstuhl können Besucher sich selbst als Weber versuchen. Im Herbst 2011 wurde die historische Spinnerei Herding als zweiter Teil des Textilmuseums eröffnet. Dieses Industriedenkmal ist untergebracht in den Gemäuern einer 100 Jahre alten Fabrik. Ein Bistro mit Ausblick verspricht der gläserne Kubus auf dem Dach.

Abendbazar auf dem Rathausplatz

Auch das Markttreiben auf dem Platz vor dem Historischen Rathaus findet nicht nur zu handelsüblichen Zeiten statt. Neben dem Wochenmarkt am Tag gibt es jeden Donnerstag bis um 19 Uhr einen Abendbazar. Verkauft werden Fleisch und Käse, Textilien und Blumen oder Leckereien zum Verzehr vor Ort. Der Grundstein für das alte Rathaus wurde bereits 1618 gelegt. Mit seiner Fassade aus rotem Backstein und Baumberger Sandstein wurde es im Stil der Niederländischen Renaissance gebaut. Nebenan streckt sich der Turm der gotischen St. Georg Kirche aus dem 15. Jahrhundert in den Himmel. Mitten im Zentrum gelegen laufen hier die Einkaufsstraßen der Bocholter Fußgängerzone zusammen.

Schmöker und Schmuck

Antiquariate, Weingeschäfte und Galerien locken zu einem Bummel in das Liebfrauenviertel. In diesem urigen Stadtteil liegt auch das Turmuhrenmuseum. Zu der Sammlung von Zeitmessern gehört das älteste Kirchturmuhrwerk Bocholts. Bereits der 2. Büchermarkt fand 2011 unter den Kastanien gegenüber der Liebfrauenkirche statt. Nicht nur Gedrucktes, sondern auch Schallplatten und dekoratives Papier werden hier feilgeboten. Hausgemachtes Pumpernickel nach 150 Jahre altem Rezept gibt es in der Nordstraße. Daneben Friseursalons, die schon um 1870 ansässig wurden sowie Schmuck- und Juweliergeschäfte mit Tradition. Auch in der Oster- und Ravardistraße, dem Neutorplatz oder der Wesemannstraße – überall lässt sich mit Einkaufstüten bepackt flanieren, sei es in den Shopping-Arkaden oder entlang der Läden des Einzelhandels.

Durchatmen im Grün

Naherholung für vom Einkauf erschöpfte Besucher bietet nicht nur der Stadtwald mit seinen Teichanlagen und Wildgehegen im Nordosten Bocholts, sondern auch der Aasee, die größte Freizeitanlage des Münsterlandes. Wer noch mehr Bewegung braucht, kann sich auf den 58 km langen Radweg Bocholter Aa begeben, der von Velen über Bocholt nach Anholt führt.

Bis Mitternacht und sonntags offen

Nicht nur das Midnight Shopping, auch das Stadtfest und die Herbstkirmes gehören zu den traditionellen Veranstaltungshighlights in Bocholt. Zudem gibt es verkaufsoffene Sonntage wie den „Bokeltsen Treff“, einen Einkaufsbummel mit viel Musik, und die Aktion „Bocholt blüht“, mit Blumenschmuck und Oldtimern. Und da einkaufen auch durstig macht, geht es abends in die „Meyle“ genannte Kneipenmeile der Stadt oder ins Bocholter Brauhaus auf ein Bokeltsen Bräu.

Kontaktdaten

Tourist-Info Bocholt
Nordstr. 14
D-46399 Bocholt
Tel + 49 (0) 2871 / 5044
Fax + 49 (0) 2871 / 185927
info@tourist-info-bocholt.de
www.bocholt.de

http://www.bocholt.de/

TOP-Geokoordinaten
51.839013, 6.613162

Anfahrt planen (Google)